0
(0)

Mini-Bauchstraffung ist eine gute Option für Patienten mit Übergewicht im Bauchbereich, deren Haut zu locker ist, um nur eine Fettabsaugung zu ermöglichen, aber auch angespannt genug ist, um keine vollständige Bauchstraffung zu erfordern. Mini-Bauchstraffung ist eine häufig bevorzugte Methode bei Patienten, die nicht übergewichtig sind, da sie eine kürzere Narbe verursacht und die postoperative Erholungsphase schneller ist. 

Die Mini-Bauchstraffung ist eine ästhetische Operation, die weniger Zeit in Anspruch nimmt und zu weniger Schnitten und Narben führt. Bei der Mini-Bauchdeckenstraffung kann die Narbe als Fortsetzung des Kaiserschnitts unterhalb der Badeanzuglinie betrachtet werden.

Wenn jedoch die Haut im Unterbauch entfernt wird, der Bauch gedehnt wird oder sich deutlich lose oder faltige Haut auf dem Bauch befindet, ist eine vollständige Bauchdeckenstraffung erforderlich. Bei einer vollständigen Bauchdeckenstraffung sollte eine ausreichende Menge Haut von dem Teil der Bauchhaut unterhalb des Bauchnabels entfernt und ein neuer Bauchnabel entworfen werden.

Wie man eine Mini-Bauchdeckenstraffung durchführt

Bei der Mini-Bauchstraffung wird die Fettabsaugung zunächst auf den gesamten Bauch- und Taillenbereich angewendet. In der Zwischenzeit wird bei Bedarf eine Fettinjektion auf das Gesäß angewendet. Dann wird ein kurzer Einschnitt am Unterbauch gemacht, so dass er in der Wäsche verbleibt. Die Bauchhaut wird von der Bauchdecke bis zum Bauchnabel angehoben. Bei Bedarf werden die gelösten Bauchmuskeln zusammengenäht und der untere Teil der Bauchdecke gestrafft. Dann wird der überschüssige Teil der Haut unter dem Bauchnabel entfernt. Wenn sich über dem Bauchnabel etwas Haut lockert, wird der Bauchnabel von der Bauchdecke getrennt, alle Bauchmuskeln werden durch Nähen verengt, und der Bauchnabel wird 2 cm nach unten gelegt und an die Bauchdecke genäht. Somit wird sowohl über als auch unter dem Nabel eine kurze Narbe gespannt.

Wie bei allen Operationen ist es notwendig, drei Wochen vor der Operation bei Mini-Bauchdeckenstraffungsoperationen mit dem Aspirin und Rauchen aufzuhören. Es ist notwendig, Medikamente und ähnliche Substanzen zu vermeiden, die das Blut in der letzten Woche verdünnen können.

Die Dinge, die nicht verwendet werden sollten:

  • Schmerzmittel wie Apranax, Voltaren, Vermidon (Minoset, Novalgin können verwendet werden, wenn Schmerzlinderung erforderlich ist)
  • Multivitaminpillen, die Substanzen wie Ginseng, Ginko Biloba, Coenzym Q, enthalten
  • Grüner Tee, Leinsamen, Kirschstiel, Tomatensamen-Kräuterprodukte
  • Alle Schlankheitsprodukte

Lebensmittel, die Verstopfung verursachen können, sollten drei Tage vor der Operation vermieden werden. Gemüsegerichte und leicht verdauliche Lebensmittel sollten eingenommen werden.

Was wird nach einer Mini-Bauchdeckenstraffung erlebt?

Während der Operation werden die Patienten häufig entwässert und auf ein Bauchkorsett gesetzt. Der Patient wird gefüttert und steht drei bis vier Stunden nach der Operation auf. In der Regel wird der Patient am selben Tag entlassen. Falls erforderlich, bleiben diejenigen, die sich widersetzen, noch einige Tage an Ort und Stelle. Sie können in der Nacht nach der Operation auf der Seite liegen. Sie können 24 Stunden nach dem Entfernen der Abflüsse duschen. Da alle Stiche unter der Haut verbleiben, müssen keine Stiche genommen werden. Zwei bis drei Tage nach der Operation können die Patienten in ihren Alltag zurückkehren. Nach drei Wochen kann mit Ausnahme von Bauchbewegungen mit dem Sport begonnen werden. Nach sechs Wochen sind alle sportlichen Aktivitäten kostenlos.

Obwohl dies je nach Betriebsbedingungen nach einer Bauchstraffung unterschiedlich ist, werden die Patienten in der Regel nach 1-2 Tagen Krankenhausversorgung entlassen. Nach einer Bauchstraffung wird den Patienten im Allgemeinen empfohlen, ein spezielles Korsett zu tragen. Dieses Korsett, das 1 Monat lang ununterbrochen getragen wird, erhöht den Erfolg der Operation, indem es der Bauchregion hilft, die gewünschte Form zu erreichen. Ungefähr 3-4 Stunden nach dem Ende der Operation können Sie mit Hilfe eines Verwandten aufstehen und gehen, und Sie können am Tag nach der Operation langsam und ohne Hilfe gehen. Es ist normal, dass Sie aufgrund der während der Operation im Bauchbereich durchgeführten Eingriffe und Stiche für eine Weile Schmerzen haben und die erforderlichen Schmerzmittel von Ihrem Arzt angewendet werden. Sie können 2-3 Tage nach der Operation ein Bad nehmen und den Komfort erreichen, dass Sie Ihre tägliche Arbeit selbst erledigen können. Sie sollten diese Bewegungen so weit wie möglich vermeiden, da Bewegungen wie Husten, Niesen und Überanstrengung Ihre Stiche in der ersten Woche verletzen können, da die Stiche nicht vollständig verheilt sind und wenn sie schwerwiegend sind, sie beschädigen können deine Stiche. Wenn Sie nicht in einem schweren Job arbeiten, können Sie unter durchschnittlichen Bedingungen in ungefähr 7-10 Wochen zu Ihrem Arbeitsleben zurückkehren, obwohl dies je nach den Empfehlungen Ihres Arztes und ob Sie sich gut fühlen, unterschiedlich ist. Die angegebenen Informationen gelten für vollständige Bauchdeckenstraffungsoperationen. Obwohl die Erholungszeit bei Mini-Bauchdeckenstraffungsoperationen zur Lösung milderer Probleme kürzer ist, können Patienten innerhalb von 3-4 Tagen zu ihrem täglichen Leben zurückkehren. 

 

0 / 5. 0

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.